Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Das Fachportal bietet Informationen zu Aufbau, Organisation und Betrieb von Schulbibliotheken. Es enthält vielfältige Anregungen für die pädagogische Arbeit in der Schulbibliothek und Best-Practice-Beispiele zur Förderung von Lese-, Medien- und Informationskompetenz sowie zur Zusammenarbeit von Schule und Bibliothek.

KIM-Studie 2020 veröffentlicht

17.05.2021
Bspbild
Die KIM-Studie 2020 zeigt eine hohe Stabilität im Mediennutzungsverhalten der 6- bis 13- Jährigen. Das Fernsehen ist weiterhin die häufigste mediale Freizeitbeschäftigung, 70% sehen täglich fern. Dabei dient Fernsehen auch der Wissensvermittlung, die Hälfte sehen sich Wissensformate an, 27% Nachrichtensendungen. Auch Streaming-Dienste spielen eine immer wichtigere Rolle, ebenso das Internet: 71% der 6- bis 13-Jährigen nutzen es. weiterlesen

PISA-Sonderauswertung: Lesen im 21. Jahrhundert

10.05.2021
Bspbild
Die am 4. Mai erschienene PISA-Sonderauswertung „Lesen im 21. Jahrhundert: Lese- und Schreibkompetenzen in einer digitalen Welt“ zeigt, dass weniger als die Hälfte der 15-Jährigen in Deutschland in der Lage ist, in Texten Fakten von Meinungen zu unterscheiden. Insgesamt schneiden 15-Jährige in Deutschland bei der Lesekompetenz aber leicht über dem OECD-Mittel ab. Die Lesefreude in Deutschland hat in den vergangenen Jahren stark abgenommen. weiterlesen

Erleichterte Antragstellung für „Kultur macht stark“-Ferienprojekte

09.05.2021
Bspbild
Der dbv gehört zu 20 Programmpartnern des BMBF, die sich an der einer konzentrierten Aktion für mehr kulturelle Bildungsangebote in den Sommerferien 2021, aber auch darüber hinaus beteiligen. Am 10. und 12. Mai 2021 finden virtuelle Informationsveranstaltungen der Servicestellen „Kultur macht stark“ zu den Erleichterungen bzgl. Antragstellung und Zugang zur Förderung für Ferienprojekte statt. Am 12. Mai um 10:15 Uhr präsentiert sich der dbv. weiterlesen

„What the fake?!“ – Ausschreibungsstart beim Deutschen Multimediapreis mb21

03.05.2021
Bspbild
Ab sofort können sich Mediengestaltende bis 25 Jahren wieder am Deutschen Multimediapreis mb21 beteiligen. Zugelassen sind digitale, netzbasierte und interaktive Projekte. Geldpreise im Gesamtwert von 11.000 Euro sowie eine Einladung zum Medienfestival nach Dresden winken als Gewinn. Das Jahresthema „What the fake?!“ regt zur Auseinandersetzung mit Fake News, Filterblasen und Verschwörungserzählungen an. Einsendeschluss ist der 09. August 2021. weiterlesen