Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

Lehrer erproben Lernplakat-Raster für den Bibliotheksunterricht

17.12.2010
Lernplakat Hieroglyphen (Ausschnitt)

Lernplakat nach Doppelkreis-Muster (Detail)

Akademie für Leseförderung

Die Molitorisschule in Harsum in der Nähe von Hildesheim hat eine schöne eigene Bibliothek im Herzen der Schule. Viele Schüler halten sich in Pausen, Freistunden und AG-Stunden gern dort auf, um zu lesen, im Internet zu surfen oder zu spielen. Aber für Unterricht wurde die Bibliothek bisher eher selten benutzt. Damit das anders wird, fand am 13. Dezember 2010 eine Fortbildung mit einem Referenten der Akademie für Leseförderung (Hannover) statt. Am Beispiel des Geschichts-Themas „Ägypten“ lernten die Lehrkräfte Methoden kennen, ein etabliertes Fachunterrichts-Thema in handlungs- und projektorientierter arbeitsteiliger Gruppenarbeit in der Bibliothek und mit ihrem Bestand „durchzunehmen“.

Die Lehrkräfte erschlossen sich das Thema über Rechercheplakate, trugen zu ihren Fragen und Suchwörtern einen Handapparat aus der Bibliothek zusammen und entwickelten eine Checkliste zur Durchsicht der Bücher. Am Ende stand die kritische Frage: Wie kommt man nach so viel „Verzettelung“ und so viel verschiedenen Eindrücken in jeder Gruppe zu Ergebnissen, die sich alle Schüler merken können und sollen, zum Beispiel für die nächste Klassenarbeit?

Die Antwort war das Lernplakat nach klarer Strukturvorgabe. Es soll die Schüler dazu anhalten, die vorher gesammelten Informationen zu ihrem jeweiligen Teilthema auszuwählen, zu sortieren und in prägnanter Weise zueinander in Beziehung zu setzen. Das Prinzip ist einfach: Das Thema wird in die Mitte des Lernplakats geschrieben, um den zwei konzentrische Kreise gezogen werden: der innere Kreis für die Unterthemen oder Teilaspekte des Themas, der äußere Kreis für konkrete Beispiele. Die Unteraspekte des inneren Kreises werden durch Linien mit den Beispielen des äußeren Kreises verknüpft. Die Lehrer erprobten das Prinzip des Doppelkreises erfolgreich an den Beispielthemen „Hieroglyphen“ und „Pyramiden“. Jetzt sind sie gespannt, ob ihre Schüler damit ebenso gut klarkommen werden.


Weiterführende Links:
Website der Molitorisschule Harsum


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.