Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

Die Mediothek Diepholz als Lernort für den projektorientierten Fachunterricht

18.02.2011
Mediothek Diepholz

Lehrerfortbildung in der Mediothek Diepholz

© Akademie für Leseförderung

In Diepholz wächst in diesem Jahr zusammen, was zusammengehört. Die im Herbst 2010 eröffnete neue, auch architektonisch reizvolle Mediothek Diepholz bietet Lesestoff und Unterrichtsmaterial in Hülle und Fülle, und das in direkter Nachbarschaft von Hauptschule, Realschule und Gymnasium. Auch zeitlich passt man gut zusammen: Die Mediothek ist von montags bis freitags ab 7.30 geöffnet. Das Sahnehäubchen: Es gibt einen Schulungs- und Unterrichtsraum in Klassenzimmergröße mit flexibler Bestuhlung und verschiedenen Präsentationsmedien.

Unter diesen mustergültigen Bedingungen ist Unterricht in der Bibliothek natürlich fest vorgesehen und hat auch schon in Einzelfällen stattgefunden. Um daraus einen unaufhaltsamen Trend zu machen, lud der Fortbildungsbeauftragte des Graf-Friedrich-Gymnasiums am 7. Februar 2011 einen Referenten aus der Akademie für Leseförderung zu einer Fortbildung ein, an der 19 Lehrkräfte teilnahmen. Anhand von Rechercheplakat, Handapparat und Wissensposter erprobten die Pädagogen mit viel Engagement und sichtbarem Vergnügen projektorientierten arbeitsteiligen Fachunterricht an Themen wie dem alten Ägypten (Mumifizierung), dem Markt im Mittelalter (Berufe) und dem Wohnen in der Stadt (der neue Trend zum zentralen Wohnen).

Mit von der Partie war die Leiterin der Mediothek, die auch an der Vorbereitung mitgewirkt hatte. Ihre gute Botschaft: Sie könne bei rechtzeitiger Vorwarnung für eine gute Bücherversorgung zu typischen Unterrichtsthemen sorgen. Sie sei sogar bereit, gezielt neu anzuschaffen, sofern die Schule Mittel bereitstellt. Eine solche „Mitverwaltung“ von Schulbeständen sei klar geregelt und fest vorgesehen. Jetzt soll die Bibliothekarin in die Schule eingeladen werden, um den nächsten konkreten Schritt der Zusammenarbeit zu tun. Die Praxisberichte über Fachunterricht mit Schülern aus Diepholz dürften nicht lange auf sich warten lassen.


Weiterführende Links:
Website der Mediothek Diepholz


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.