Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

Lehrer als Motor der Schulbibliothek in Adendorf

28.10.2011
Logo Schule am Katzenberg

Logo der Schule am Katzenberg

© Oberschule Adendorf

Am 7. Oktober 2011 ging es in der Schule am Katzenberg in Adendorf bei Lüneburg um Geld für die Schulbibliothek. Beim Schulfest am Ende der Projektwoche wurde Konfekt hergestellt und verkauft, es gab ein Glücksrad, eine Cocktail-Bar, einen Hotdog-Stand. Theater- und Clown-Einlagen sowie die Schülerband sorgten für Stimmung. Der Erlös des Fests wird der Schulbibliothek zugutekommen, unter anderem für den Kauf neuer Bücher. Aber die punktuelle Finanzspritze ist im Fall dieser Schulbibliothek nur eine zusätzliche Unterstützung für ein solides, langfristig angelegtes pädagogisches Konzept, das die Entwicklung der Bibliothek von Anfang an geprägt hat.

Das Konzept der fächerübergreifenden Jahrgangsprojekte sieht vor, dass jeder Schüler der Oberschule (vorher: Haupt- und Realschule) jedes Jahr zwei Wochen mit seiner Klasse intensiv zu einem Thema arbeitet. Die hierfür erforderlichen Materialen sollten in der Schulbibliothek zu finden sein. Der Stoffplan sieht die folgenden Themen vor: Ägypten (Jahrgang 5), Naturkatastrophen (Jahrgang 6), Ernährung (Jahrgang 7), Europa (Jahrgang 8), Migration – Immigration (Jahrgang 9), endliche Ressourcen (Jahrgang 10). Eine Projektgruppe erarbeitete zu diesen Themen konkrete Unterrichtsmaterialien, darunter Arbeitsaufträge und Referatsthemen.

Der Bestandsaufbau orientierte sich an diesen Themenvorgaben und wurde dadurch erleichtert. Nach 14 Monaten intensiver Vorbereitung wurde die Bibliothek im April 2009 eröffnet. Ihr Bestand hat sich seitdem von ca. 1.600 auf 3.331 Titel mehr als verdoppelt. Bestandsaufbau, Katalogisierung und Aufsicht ruhen auf den Schultern einer geringfügig beschäftigten Teilzeitkraft mit bibliothekarischen Vorkenntnissen und 13 ehrenamtlichen, aus der Elternschaft der Schule gewonnenen Helferinnen.

Die Bibliotheksleiterin Dörte Christensen ist besonders stolz auf den starken Rückhalt, den die Schulbibliothek am Katzenberg im Lehrerkollegium hat: „Ungefähr die Hälfte der Lehrkräfte leiht selbst für den Unterricht bzw. für Unterrichtsvorbereitung aus, nahezu alle Lehrkräfte kommen mit ihren Schülern und Schülerinnen, und etwa zehn Prozent leihen Titel für die Freizeit aus.“


Weiterführende Links:
Medium Schulbibliothek: Lernen in der Bücherecke, Bericht von Martina Brinkmann, Hamburger Abendblatt, 11.10.2011


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.