Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

Bliesener Grundschüler lesen im Zeichen der Burg

30.03.2012
Schulbibliothek in Bliesen

Bibliothek der Grundschule Bliesen

© Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel

Am 21. März 2012 ist die neue Schulbibliothek der Grundschule Bliesen in St. Wendel (Saarland) eingeweiht worden. Sie ist aus einem normalen Klassenraum hervorgegangen, hat jetzt aber viel mehr zu bieten: 2000 Bücher in neuer Rechtschreibung und viele CDs, MCs und DVDs. Reizvoll ist auch die Raumgestaltung, denn neben konventionellen Wandregalen gibt es in der Raummitte eine ritterburgähnliche Konstruktion mit frei stehenden Regalen, Bücherkisten, Sitzkissen und einer Tischfläche, die wie eine Ziehbrücke an das Burgtor angedockt ist.

Die Schulbücherei ist an das städtische EDV-Netz angeschlossen, so dass ihre Bestände zentral von der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel verwaltet werden können. Die Ausleihe an die Schüler wird von Lehrkräften und ehrenamtlichen Helfer durchgeführt. Für die Kosten für die schöne neue Schulbibliothek kamen Stadt und Land gemeinsam auf: Die Stadt investierte rund 30 000 Euro aus dem Konjunkturprogramm für die Bliesener und eine weitere Grundschulbibliothek. Das Land beteiligte sich mit 10 000 Euro an der Beschaffung neuer Bücher.

Die Vertreterin des saarländischen Kultusministeriums wies bei der Einweihung darauf hin, dass das Lesen nicht nur wichtig für die Deutschnote sei, sondern auch für alle anderen Fächer und für das spätere Leben. Die Bliesener Schülerinnen und Schüler werden dafür dank ihrer Leseburg gut gerüstet sein.


Weiterführende Links:
Bericht von Gerhard Tröster in der Saarbrücker Zeitung (26. März 2012)
Bericht auf der Facebook-Seite der Stadt- und Kreisbibliothek St. Wendel (19. März 2012)


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.