Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

21. Hessischer Schulbibliothekstag am 2. März 2013 in Lollar

25.01.2013
LAG Schulbibliotheken Hessen e.V.

Logo der LAG Schulbibliotheken in Hessen e.V.

© LAG Schulbibliotheken Hessen e.V.

Am Samstag, den 2. März 2013, ist die Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar nicht geschlossen – im Gegenteil. Schließlich lädt die Landesarbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken in Hessen (LAG) an diesem Tag zum 21. Hessischen Schulbibliothekstag in die Kooperative Gesamtschule der Kleinstadt bei Gießen. Das Programm geht von 10 bis 16 Uhr und beginnt mit einer Festrede der Dortmunder Mediendidaktikerin Gudrun Marci-Boehncke. Anschließend bietet sich den Teilnehmern eine große Auswahl von Ganztags- und vor allem Halbtags-Workshops.

Die thematische Bandbreite ist beachtlich. Die klassischen schulbibliothekarischen Kernthemen werden natürlich abgedeckt, darunter „Grundlagen erfolgreicher Schulbibliotheksarbeit“, „Vorstellung der EDV-Programme zur Organisation von Schulbibliotheken“, „Aktuelle Kinder- und Jugendliteratur“ und Mittelbeschaffung („Mit Crowdfunding Schul(bibliotheks)projekte finanzieren“).

Noch breiter ist das Angebot bei den Aktivitäten in der Bibliothek. Mehrere Workshops bieten Methodenvielfalt in der Leseförderung, andere konzentrieren sich auf bestimmte Ansätze bzw. Schwerpunkte, zum Beispiel „Durch Hörbücher zum Lesen verführen“, „Philosophieren mit Kindern anhand von Kinderbüchern“, Science-Fiction-Bücher im Englischunterricht. Mehrfach wird, vom Lesen ausgehend, sogar der Weg zum Schreiben beschritten: „Wie der Urwald in die Bibliothek kommt – Hörspiele selber machen“, „Doppelworkshop: Kreatives Schreiben auf Deutsch - Creative Writing in English“ oder „Drehbuchschreiben“.

Schließlich fällt ein Schwerpunkt bei den Neuen Medien auf, die immer mehr in die Schulbibliotheksarbeit vordringen: „Wordpress, Dropbox & Co. in der multimedialen Schulbibliothek“, „Computerspiele in der Jugendkultur“, „Leseförderung mit ANTOLIN – Chancen und Grenzen“, „Wikipedia als Anlass und Ziel von Bibliotheksrecherche“.

Die Anmeldung ist ab sofort über die Website der LAG Hessen möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt für LAG-Mitglieder 30, für Nicht-Mitglieder 40 Euro.


Weiterführende Links:
Website der LAG Hessen mit Links zu Programm und Anmeldung


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.