Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2021

22.03.2021
Motiv zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2021

Deutscher Jugendliteraturpreis 2021

© AKJ / David Böhm

Die Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 stehen fest: Die Kritikerjury hat 667 Titel geprüft und jeweils sechs Bücher in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch nominiert. Die Auswahl der Nominierungen wurde von drei unabhängigen Jurys getroffen und am 18. März 2021 in einer Online-Präsentation vom Arbeitskreis für Jugendliteratur bekannt gegeben.
Die Auswahl reicht von historischen Erzählungen über zeitgenössische Romane bis hin zu Jugend- und Sachbüchern, die nach der Zukunft unseres Planeten fragen. Es geht auf die Reise in australische Unterwasserwelten, in die Nationalparks der Welt, von der Türkei nach Deutschland oder einfach in den Süden, per Fahrrad oder in einem alten Campingbus. Mit vielfältigen Erzählweisen und großartigen Illustrationen weiten diese Bücher den Blick ihrer Leserinnen und Leser und betonen, wie wichtig es ist, füreinander da zu sein.
Die Nominierungen der sechs Leseclubs der bundesweiten Jugendjury thematisieren häusliche Gewalt, Rassismus und Flucht, sie erzählen von einer Kindheit im Internierungslager, von Not und Mitgefühl während der Shoah oder von dem Weg aus den Fängen einer Sekte.
Die Sonderpreisjury würdigt in diesem Jahr die Leistungen von neuen Talenten unter den Übersetzerinnen und Übersetzern.
Insgesamt ist der Deutsche Jugendliteraturpreis mit 72.000 Euro dotiert, die Preisträger werden am 22. Oktober 2021 auf der Frankfurter Buchmesse verkündet. Stifter ist das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausrichter der Arbeitskreis für Jugendliteratur. Schon seit 1956 zeichnet der Staatspreis jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur aus.

Weiterführende Links:
Pressemitteilung Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. (AKJ)
Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2021


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.