Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Informationskompetenz mit der Bibliothek

Lehrerfortbildung im Bereich Informationskompetenz

Landesinstitute

Lehrerfortbildung mit Neuen Medien

E-Learning in der Lehrerfortbildung

_

Information literacy in the classroom : secondary school teachers´ conceptions

The study reported here was designed to investigate how secondary school teachers describe their students’ information literacy. It sought to identify how information literacy is interpreted by teachers in relation to the learning tasks they design, monitor and assess, and the issues related to its integration into the curriculum. In addition the researchers were interested in whether teachers’ conceptions changed after a period of reflection and discussion with colleagues and how teachers’ and information professionals’ understanding and interpretation of information literacy compare. … The results of the study indicate that teachers understood information literacy to be important for lifelong learning but do not feel able to effectively support the development of information literacy in their students within their current curriculum environments. The study identified issues for consideration when establishing effective collaborative partnerships within schools. 

Literacy - Lesen, Schreiben, neue Medien

Dieser Guide zur Beratung und Unterstützung von Lehrkräften, Ausbilderinnen und Ausbildern beim Einsatz von Neuen Medien im Unterricht hat das Lesen und Schreiben im medial vielfältigen Kontext zum Schwerpunkt. Der Teil “Literacy“ des Guides behandelt wissenschaftliche Erkenntnisse, soweit sie für die Praxis der Medienbildung klärend und wegweisend sind. In Unterbereichen werden konkrete Beispiele aus der Praxis der Medienbildung und der Lese- und Schreibdidaktik präsentiert. Hervorzuheben sind außerdem die Beschreibung der multimedialen Lernplattform „myMoment“ für die Primarstufe und das Eingehen auf Kooperationsmöglichkeiten zwischen Bibliotheken und Schulen im Rahmen des Programms „Bibliotheken machen Schule“ mit entsprechenden Weiterbildungsangeboten. 

E-Learning-Portal Baden-Württemberg

Auf diesen Seiten stellt das Landesinstitut für Schulentwicklung und das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Informationen zu organisatorischen, technischen und didaktischen Fragen rund um das Thema E-Learning an Schulen zusammen. Außerdem findet man Praxisbeispiele, die zeigen, welche Spuren das E-Learning im Schulalltag Baden-Württembergs hinterlassen hat, den Stand des E-learning im Land präsentieren und Erfahrungen mit webbasierten Lehr-/Lernszenarien vermitteln, und Hinweise auf Weiterbildungen, Workshops und wiederverwendbare Lernkurse. 
Dokument von: Landesinstitut für Schulentwicklung Baden-Württemberg

Fortbildungen zum Thema Informationskompetenz

Auf der Unterseite des Portals www.informationskompetenz.de finden sich monatlich aktualisierte bundesweite terminlich festgelegte sowie ständige institutsbezogene Fortbildungsangebote zum Thema “Vermittlung von Informationskompetenz“. 

Intel®Teach - Programm

Das Ziel des Programms ist die Steigerung der Lehrtätigkeit durch professionelle Weiterbildung, mit der Lehrkräfte Technologie in ihren Unterricht integrieren und die Fähigkeiten der Schüler zur Problemlösung, zum kritischen Denken und zur Gruppenarbeit fördern können. 

Universitätsbibliotheken und berufliche Fortbildung : Möglichkeiten der Schulungen zur Informationskompetenz als zielgruppenorientiertes Angebot zur Integration neuer Nutzergruppen. Aufgezeigt an einem ausgewählten Beispiel.

Die vorliegende Arbeit zeigt am Beispiel der Universitätsbibliothek Marburg auf, wie sich die Schulung von Lehrern zur Vermittlung von Informationskompetenz an einer Universitätsbibliothek strategisch und bedarfsorientiert verorten und umsetzen lässt. An die Beschreibung, welche Bedeutung Fortbildungen allgemein inzwischen für Universitäten gewonnen haben, schließt sich eine differenzierte Markt-, Bedarfs- und Ressourcenanalyse an. Daran anschließend wird die Angebotsseite hinterfragt. Diskutiert wird insbesondere, wie und warum sich eine Universitätsbibliothek durch ein Angebot zur beruflichen Fortbildung inneruniversitär positionieren kann. Unter Abwägung vorhandener Ressourcen wie Personal, Kompetenzen, Räume und Technik wird schließlich ein Konzept für eine Lehrerfortbildung präsentiert.
Diese Veröffentlichung geht zurück auf eine Master-Arbeit im postgradualen Fernstudiengang Master of Arts (Library and Information Science) an der Humboldt-Universität zu Berlin im Sommersemester 2006. 

 

urban@dipf.de