Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Organisation

Eine mit Hilfe der EDV geführte Schulbibliothek ist in wichtigen Arbeitsbereichen grundlegend anders organisiert als eine traditionell betriebene Einrichtung. Die wichtigsten Unterschiede zeigen sich in den Bereichen

  • Katalogisierung:
    Die Dateneingabe in eine Erfassungsmaske erleichtert eine regelgerechte Katalogisierung, die Nutzung von Fremddaten macht eine Eigenerfassung überflüssig;
  • Systematik und Schlagwortvergabe:
    Professionelle Bibliotheksprogramme unterstützen durch Fremddatenabgleich die fachgerechte Systematik- und Schlagwortvergabe bei der Datenerfassung;
  • Die Buch- und Medienausleihe wie auch die Rückgabe erfolgen bildschirmunterstützt über Barcode-Scanner. Das technische Handling setzt beim Personal eine gewisse Übung und Aufgeschlossenheit voraus, Jeder Benutzer benötigt einen maschinenlesbaren Ausweis; jedes Buch und Medium muss mit einem individuellen Strichcode-Etikett markiert sein;
  • Zettelkarteien und damit verbundenen Sortierarbeiten entfallen. Platzintensive Katalogschränke werden durch OPAC-Terminals ersetzt;
  • Bei entsprechender Vernetzung wird aus dem ehemals ortsgebundenen Arbeits- und Lerninstrument Bibliothek eine virtuelle Informationsplattform, auf die über Terminals im gesamten Schulgebäude und, wenn gewünscht, auch von zuhause aus zugegriffen werden kann.

Die Verwaltung der Bibliothek mittels EDV ist mit nicht unerheblichen Kosten verbunden:

Kosten für die Ersteinführung
  • Kosten einer evtl. notwendigen Verkabelung des Bibliotheksraums
  • Anschaffungkosten Hardware
  • Anschaffungskosten Software
  • Anschaffungskosten Mobiliar
  • Kosten für Schulung des Personals
  • Materialkosten: Leserausweise, Barcodeetiketten u.a.
  • Kosten für Erfassung des Altbestands: Personalkosten, Fremdleistungskosten, Kosten für Fremddatenbezug
Laufende Kosten:
  • Laufende Hardware-Reparatur und Wartung
  • Kosten für Software-Wartung und pflege
  • Kosten für die Erneuerung und Aktualisierung der Hardware (Abschreibungszeit max. 5 Jahre)