Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

Digitale Leseförderung: Applaus für tolle Apps!

29.10.2018
CC 0 by NadineDoerle via pixabay

Junge mit Tablet

CC 0 by NadineDoerle via pixabay

Im digitalen Lesen vereinen sich Lese- und Medienkompetenzen. Es bietet die ideale Plattform, um Kindern und Jugendlichen über den Spaß am Umgang mit Medien auch die Freude am Lesen zu vermitteln. Am 27.11.2018 richtet die Einkaufszentrale für Bibliotheken (kurz: ekz) daher eine Veranstaltung zum Thema „digitale Leseförderung: Applaus für tolle Apps!“ aus. Ziel ist es, dass die Teilnehmer sowohl einen Überblick über die Möglichkeiten der digitalen Leseförderung erhalten, als auch selbst erste eigene Konzepte entwerfen können. Die Dauer der Veranstaltung ist von 9.00 bis 16.30 Uhr.
Den Anfang bildet ein Vortrag von Lukas Heymann (wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Lesen), in dem er vom aktuellen Forschungsstand zum digitalen Lesen berichtet. Dabei geht er unter anderem auf die Vor- und Nachteile des digitalen Lesens ein und wie viele Menschen digitale Leseangebote nutzen. Zudem wird er auch noch einige nützliche und neue Apps für die Leseförderung vorstellen. Diese können die Teilnehmer am Ende der Veranstaltung gleich für ihre eigenen Konzepte ausprobieren.
Als bereits etabliertes und erfolgreiches Konzept stellt Tanja Schmidt (Bibliothekspädagogin an der Stadtbücherei Frankfurt a. M.) „#iPÄD: Das Programm zur digitalen Medienbildung der Stadtbücherei Frankfurt“ vor. Dieses eignet sich auch besonders für den Einsatz in Schulbibliotheken und enthält die verschiedensten Konzepte für Kinder zwischen 2 und 16 Jahren.
Zu den Praxisübungen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne ihre eigenen Tablets oder iPads mitbringen. Kosten der Veranstaltung belaufen sich auf 89 € pro Person, darin sind Seminarunterlagen, Mittagessen, Verpflegung und Getränke enthalten.

Kontakt:
Carola Abraham, Julia Dubs
Telefon: 07121 144-336 oder 07121 144-207
Weiterführende Links:
Programm
Anmeldung


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.