Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Praxisseminare „Preisverdächtig!“ des Arbeitskreis Jugendliteratur

15.04.2019
© AKJ

Logo AKJ

© AKJ

Der Arbeitskreis Jugendliteratur verleiht jährlich den Deutschen Jugendliteraturpreis. Zu den nominierten Büchern geben sie an drei verschiedenen Orten und Tagen Praxisseminare. Dabei können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Bücher und neue Vermittlungsmethoden kennenlernen. Dazu werden drei verschiedene Workshops angeboten, von denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils zwei besuchen können.
Der Workshop „Bilderbuch“ wird von Katja Eder (Literatur- und Medienwissenschaftlerin aus Berlin) gegeben. Sie geht in dem Workshop insbesondere auf die Sprache hinter den Bildern ein. Es werden während des Workshops konkrete Ideen und Konzepte vermittelt, wie mit Bilderbüchern die Sprachbildung und das Poesieverständnis von Menschen angeregt werden können.
Im Workshop „Kinderbuch“ geht Bettina Huhn (u. a. Diplom-Kulturpädagogin, Theaterpädagogin und Lese- und Literaturpädagogin aus Bielefeld) darauf ein, wie ein literatur- und theaterpädagogischer Zugang zu den nominierten Büchern gefunden werden kann. In diesem Workshop wird ein vielfältiger künstlerischer Umgang mit den Büchern vermittelt.
In dem letzten Workshop „Jugendbuch“ zeigt Bianca Röber-Suchetzki (Lese-und Literaturpädagogin, Dipl.-Ing. (FH) Fachrichtung Innenarchitektur) den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sie Jugendlichen eine Möglichkeit der Identifikation und Reflexion mithilfe der Bücher geben können. Dabei nutzt sie vor allem szenische und erzählerische Methoden.
Die Praxisseminare finden am 03.06.2019 in Siegburg (Katholisches-Soziales Institut), am 07.06.2019 in Hannover (Hanns-Lilje-Haus) und in München am 25.06.2019 in München (Kardinal Wendel Haus) statt. Ein Seminartag geht jeweils von 09.30 Uhr bis 17.15 Uhr. Die Teilnahmegebühren betragen 85€.


Weiterführende Links:
Anmeldung und weitere Informationen


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.