Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Sie können ab sofort die wöchentlich erscheinenden News auf Schulmediothek.de auch als RSS-Feed abonnieren. Sie finden den Feed auf der Startseite oben rechts oder unter dem Menü "Service" oder direkt hier: http://schulmediothek.de/rss1.xml.html

Nienburger Schule betreut Offenen Bücherschrank

23.03.2012
Öffentlicher Bücherschrank

Öffentlicher Bücherschrank in Hannover

© Wikipedia / RicardaHuch

Nicht jedem gefällt die Bibliothek als Leseumgebung. Offene Bücherschränke senken die Schwellenangst für Bibliotheksmuffel und tragen zur kulturellen Aufwertung des öffentlichen Raums bei. Sie bieten außerdem jedermann die Gelegenheit, ausgelesene Bücher zu spenden und kostenlos an neuen Lesestoff zu gelangen, nach dem Prinzip der Selbstbedienung und ohne bürokratische Stolperfallen wie Katalog, Leseausweis und Ausleihverbuchung.

Die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg in Niedersachsen hat jetzt Anfang März 2012 einen neuen Offenen Bücherschrank aufgestellt und mit Büchern bestückt. Damit der Bücherschrank nicht Opfer von Vandalismus wird und immer gut mit gespendeten Büchern gefüllt ist, wurde ein Bücherschrankpate aus der Nachbarschaft gebraucht. Die in Nienburg gefundene Lösung ist mustergültig: Der Schrank steht in der Nähe des Haupteingangs der Leintorschule, und die Schule hat die Patenschaft für Schrank und Inhalt übernommen.

Die ehrenamtliche Betreuerin der Schulbücherei der Leintorschule gehört zu den Initiatoren der Patenschaft, und eine Schüler-AG soll den Bereich unter dem Baum noch gärtnerisch verschönern. Eine Bank wird demnächst zum gemütlichen Schmökern einladen. Bleibt zu hoffen, dass manchen das Bücherschrankbuch-Schmökern auf der Bank auf den Gedanken bringt, auch mal in der Schulbücherei oder in der Öffentlichen Bibliothek vorbeizuschauen.


Weiterführende Links:
Bericht in „Die Harke“, 11. März 2012


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.