Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Den RSS IconRSS-Newsfeed von Schulmediothek.de ( http://www.schulmediothek.de/rss1.xml.html ) können Sie mit Hilfe eines Feed-Readers oder eines RSS-Readers abonnieren. Eine Liste mit RSS-Readern für verschiedene Betriebssysteme und weitere Informationen zum Thema RSS sind abrufbar unter: https://www.rss-readers.org

Nachfolgend können Sie sich den RSS-Newsfeed von Schulmediothek.de im html-Format anschauen:


Portal: Schulmediothek

Das Fachportal bietet Informationen zu allen Fragen der Organisation und des Alltags in Schulbibliotheken sowie nützliche Tipps und anregende Beispiele zu bibliotheksgestütztem Unterricht und zur Zusammenarbeit von Schule und Bibliothek.

Webinaraufzeichnung: Bibliothekspädagogik mit digitalen Medien

25.03.2019

25.03.2019: Bettina Harling Leiterin des Sachgebietes Bibliothekspädagogik in der Stadtbibliothek Mannheim hat im Februar 2019 ein Webinar zum Thema „Bibliothekspädagogik mit (und ohne) digitalen Medien“ gegeben. Die Aufzeichnung des Webinars steht nun kostenfrei zur Verfügung. Frau Harling legt in ihrem Webinar besonderen Wert darauf, dass sie Tipps und Angebotsideen weiter gibt, die auch ohne eine große Ausstattung und Vorkenntnisse umsetzbar sind.

Fortbildung für Multiplikatoren: Buchtrailer zu Kinder- und Jugendbüchern erstellen

18.03.2019

18.03.2019: Eine Möglichkeit, um Kinder- und Jugendliche für das Lesen eines Buches zu begeistern, ist es mit ihnen anschließend einen Buchtrailer zu erstellen. Dies geht am einfachsten mit einem Videoschnittprogramm. Bei der Veranstaltung „Buchtrailer zu Kinder- und Jugendbüchern erstellen“ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem eigenen Beispiel lernen einen Buchtrailer mit iMovie zu erstellen.

IFLA Publikation 178 – "Global Action on School Library Education and Training"

11.03.2019

11.03.2019: Dieses Jahr hat die schulbibliothekarische Sektion der IFLA (The International Federation of Library Associations and Institutions) das Buch „Global Action on School Library Education and Training” herausgebracht. Das Buch beleuchtet sowohl die „IFLA School Library Guidelines“ noch einmal, es finden sich aber auch viele verschiedene Beispiele aus aller Welt, wie die schulbibliothekarische Ausbildung und Zusammenarbeit gestaltet werden kann.

dbv: Gelder aus dem Digitalpakt auch für kommunale Infrastruktur nutzen

04.03.2019

04.03.2019: Der Digitalpakt Schule soll es ermöglichen, dass Bund und Länder gemeinsam eine neue digitale Infrastruktur an den Schulen finanzieren. An der Umsetzung des Digitalpaktes wird bereits gearbeitet, um den Schulen möglichst zeitnah auch die Gelder zukommen zu lassen. Bis jetzt bezieht sich der Digitalpakt lediglich auf Schulen. Der Deutsche Bibliotheksverband, die Volkshochschulen und der Verband deutscher Musikschulen bitten jedoch, dass der Digitalpakt nicht nur auf die Schulen angewendet werden soll, sondern der gesamten kommunalen Bildungslandschaft zugutekommt.

Medien- und Lesekompetenzen bereits im Kindergarten stärken

25.02.2019

25.02.2019: Medienkompetenzen bereits im Kindergarten stärken: Wie dies am Besten gemacht wird, untersucht das Bayerische Familienministerium in einem Modellversuch. Dabei sollen die Kinder so auf die digitalen Medien vorbereitet werden, dass sie auch die Risiken erkennen können. Eine besonders gute Lese- und Sprachentwicklungsförderung kann mit dem neuen Gütesiegel „Buchkindergarten“ ausgezeichnet werden. Dafür müssen in den Kindertagesstätten die Erfahrungen rund um Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur ein Schwerpunkt im pädagogischen Konzept sein.

Wie entsteht eine gute Schulbibliothek?

18.02.2019

18.02.2019: In einem Interview des deutschen Schulportals hat Hanke Sühl, Leiterin der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle Frankfurt a. M. erläutert, worauf es bei einer guten Schulbibliothek ankommt. Die Aussagen, die sie dabei trifft, sind nicht nur für die Schulbibliotheken in Frankfurt relevant, sondern betreffen alle Schulbibliotheken in Deutschland gleichermaßen. Sie geht im Interview unter anderem auf die Raumsituation der Schulbibliotheken und die Einbindung von Schülerinnen und Schülern in das Konzept der Schulbibliothek ein.

Smart mobil! – Tablets, Smartphones & Apps in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Bibliothek nutzen

11.02.2019

11.02.2019: Wie die digitale Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen heutzutage aussieht und wie man sie dort abholen kann, können sie in dem Workshop „smart mobil!“ erfahren. Dabei wird vor allem darauf eingegangen, wie die digitalen Medien eingesetzt werden können, um Kinder und Jugendliche auf eine andere Art an das Thema „Lesen“ heranzuführen. Der Workshop findet am 05.03.2019 zwischen 9:30 Uhr und 17 Uhr statt.

JIM-Studien 2018 – Medienverhalten von Jugendlichen

04.02.2019

04.02.2019: Ende 2018 hat der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest seine neueste JIM-Studie veröffentlicht. Dabei wurden 1200 Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren aus ganz Deutschland u. a. zu ihrem Freizeitverhalten, ihrer Mediennutzung und ihrem Medienvertrauen befragt. Die Ergebnisse zeigen die Entwicklung im Medienverhalten der Jugendlichen auf, diese Erkenntnisse können auch Schulbibliotheken gut nutzen beispielsweise, um ihren Bestand anzupassen bzw. ihre Angebote an die Jugendlichen.

#lesen.bayern – Leseförderung mit und in der Schulbibliothek

28.01.2019

28.01.2019: Mit dem Schuljahr 2018/19 ist in Bayern die Initiative #lesen.bayern gestartet. Ziel der Initiative ist es, die Leseförderung in den Schulen fächerübergreifend zu stärken. Zur Erreichung dieses Zieles sollen auch die Schulbibliotheken aktiv mit eingebunden werden. Dazu bieten die bayerischen schulbibliothekarischen Fachberater ganztägige Fortbildungen an. Bei diesen wird vor allem auf die Rolle der Schulbibliotheken bei der Medien- und Leseförderung eingegangen.

Mit Minecraft zum Lesen motivieren

21.01.2019

21.01.2019: Bereits seit 2009 begeistert das Open-World-Spiel Minecraft Millionen von Kindern und Erwachsenen. Es überzeugt vor allem durch sein einfaches Spieledesign, seine Möglichkeiten der Fantasy freien Lauf zu lassen und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Diese Vielfältigkeit macht sich nun auch Norbert Thien (Medienpädagoge) zunutze und zeigt in seiner Fortbildung, wie das Spiel in der Leseförderung eingesetzt werden kann.