Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

News

Wie entsteht eine gute Schulbibliothek?

18.02.2019
© Harald Schroeder (Stadtbücherei Frankfurt)

Hanke Sühl, sba Frankfurt

© Harald Schroeder (Stadtbücherei Frankfurt)

Im Jahr 2018 ist die Stadtbücherei Frankfurt a. M. unter anderem für ihre herausragende Arbeit im schulbibliothekarischen Bereich als Bibliothek des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. Die Leiterin der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle (SBA) hat nun dem deutschen Schulportal ein Interview darüber gegeben, was eine gute Schulbibliothek ausmacht bzw. auszeichnet. Die Aussagen, die sie in dem Interview trifft, sind jedoch nicht nur auf die Schulbibliotheken in Frankfurt a. M. bezogen, sondern gelten für alle Schulbibliotheken in Deutschland gleichermaßen.
Sie geht in dem Interview darauf ein das sowohl die Raumgröße, mindestens Klassenzimmergröße bzw. an der Schülerzahl orientiert, als auch auf die Raumlage wichtig sind. So sollte eine Schulbibliothek im idealen Fall an einer Stelle im Gebäude platziert sein, an der die Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer auf ihren täglichen Wegen vorbeikommen. Thematisiert wird auch, wie Schülerinnen und Schüler in den Bibliotheksalltag mit eingebunden werden können. In Frankfurt a. M. können die sie sowohl in kleinem Rahmen den Erwerbungsprozess mitgestalten als auch direkt im Betrieb mithelfen, beispielsweise bei der Ausleihe und Rücknahme. Der letzte große Themenblock ist die Digitalisierung, dabei betont Frau Sühl ausdrücklich, dass sich Digitalisierung und Schulbibliotheken nicht ausschließen, sondern ergänzen.
Das vollständige Interview können Sie noch einmal auf der Seite des deutschen Schulportals nachlesen.


Weiterführende Links:
Interview mit Hanke Sühl (sba Frankfurt)


Redaktionskontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.