Schulmediothek - Das Fachportal für Schulmediotheken

Navi

Frankfurt/Main (Haupt- und Realschule)

Ludwig-Börne-Schule

Klicken Sie auf eines der Bilder, um eine größere Version zu öffnen.



 Link zum Grundriss der Schulbibliothek: Grundrissplan

 

 Schule 
Name Ludwig-Börne-Schule
Allgemeine Informationen zur SchuleDie 2011 in einem Neubau eröffnete Frankfurter Schule ist aus dem Zusammenschluss der Friedrich-Stoltze-Schule und der Gerhardt-Hauptmann-Schule entstanden. 
Schulart
 Haupt- und Realschule
Träger Stadt Frankfurt
AdresseKontakt über: Schulbibliothekarische Arbeitsstelle (sba),Hasengasse 4, 60311 Frankfurt a.M.
URL http://www.ludwig-boerne-schule.de
Schülerzahl 470
  
 Schulbibliothek 
Neueinrichtung seit 2011
Lage im Schulgebäude
 1. OG
Nutzfläche qm
 160 qm
Ist-Bestand 1000 Medien
Ziel-Bestand 5000 Medien
Zahl der Arbeitsplätze
 20
Zahl der EDV-Arbeitsplätze
 6
Zahl der Internetplätze 6
Name Bibliothekssoftware
 angeschlossen an das Frankfurter Schulbibliotheksnetz, BOND/OCLC
Hersteller Bibliotheksregale
 Schulz, Speyer
Personalausstattung 
Öffnungszeiten 15 Stunden
Allgemeine Beschreibung der Schulbibliothek / Besonderheiten

Die Haupt- und Realschule macht ihrem Namensgeber, dem Frankfurter Journalisten und Kritiker Ludwig Börne, alle Ehre und bietet ihren Schülerinnen und Schülern eine einladende Bibliothek mit ca. 1000 Medien (Tendenz steigend), Internetzugang, einem Arbeitsbereich und einer Schmökerecke.

Die Schulbibliothek gehört zum Verbund der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle (sba) der Stadtbücherei Frankfurt, die unter anderem einen regelmäßigen Etat zur Verfügung stellt und die bibliotheksfertige Einarbeitung der Medien übernimmt.